• Telefon: 040-226 43 865

Kompetenzen der Personalentwicklung im Mittelstand, Teil 2: Selbstführung

Können Personalentwickler auch Führungskräfte entwickeln?

Gerade wurde ich von einem Kunden gefragt, ob ein Mitarbeiter der Personalentwicklung, der nicht führt und somit keinerlei Führungserfahrung hat, die Führungskräfte seines Unternehmens entwickeln kann. Wir diskutieren folgende Fragen: Kann er oder sie wissen, was Führungskräfte tatsächlich brauchen bei der Führung ihrer Mitarbeiter? Braucht ein Personalentwickler nicht doch lieber eigene Führungserfahrung, um zu verstehen und zu wissen, worauf es ankommt? Hier finden Sie meine Antworten:

Führungskräfte als Chefsache der Personalentwicklung

Tatsächlich kümmern sich in größere Unternehmen zumeist die Leiter der Personalentwicklung um das Thema Führungskräfte-Entwicklung höchstpersönlich.  Doch was passiert in mittelständischen Unternehmen, die aufgrund ihrer Größe keine Leiterin oder keinen Leiter Personalentwicklung haben?

Führungskräfte-Entwicklung im Mittelstand

Im Mittelstand ist die Weiter-Entwicklung der Führungskräfte oft Chefsache und die Geschäftsführer kümmern sich selbst um Ihre engsten Mitarbeiter. Wird das zu viel,  sind auch die Personalentwickler – Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung – gefragt. Schließt sich das aus? Ein Mitarbeiter, der keine disziplinarische Führungsverantwortung hat, konzipiert z.B. Vorschläge ein Führungsseminar?

Führungserfahrung für Personalentwickler

Hilfreich ist tatsächlich, wenn Personalentwickler erfahren haben, was es heißt, zu führen. Nämlich sich selbst. Selbstführung ist das Stichwort. Personalentwickler brauchen für Ihren Job eine gute Selbstführung. Haben sie verstanden, was Selbstführung bedeutet, können sie auch eine Ahnung davon entwickeln, was eine Führungskraft für seine Arbeit braucht. Denn Selbstführung ist der erste Schritt auf dem Weg zur Mitarbeiterführung. Die Prinzipien sind die gleiche und wenn ich andere führen möchte, sollte ich mich selbst führen können.

Selbstführung in der Personalentwicklung

Wie sie ihre Selbstführung schärfen, können Personalentwickler u.a. in einem Seminar erfahren, in dem Persönlichkeitsentwicklung stattfindet. Hier lernen sie einiges für ihren täglichen Job in der Personalentwicklung. Darüber hinaus verstehen sie die Prinzipien von Führung. Eine gute Voraussetzung zur Entwicklung eines Verständnis für die Anforderungen an eine Führungskraft. Wie im letzten Beitrag beschrieben empfehle ich ein Training bei dem der Körper neben dem Verstand mit in den Entwicklungsprozess einbezogen wird – erfahrungsgemäß ein besonders effektiver Weg!

Melden Sie sich gern, wenn Sie mehr über die Kompetenzen in der Personalentwicklung im Mittelstand erfahren möchten!

Cornelia Rasch

Ihre Beratung Personalentwicklung und Coaching in Hamburg

+49-(0)173-6971227

Kompetenzen der Personalentwicklung im Mittelstand, Teil 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*